Schulpflegschaft

Die Schulpflegschaft vertritt die Interessen der Erziehungsberechtigten bei der Gestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit und fördert so den Bildungs- und Erziehungsauftrag der Schule (§10 Abs. 3 des SchMG).

Fragen, Probleme oder Anregungen aus den einzelnen Klassenpflegschaften werden, soweit sie von allgemeinem Interesse sind, in den Schulpflegschaftssitzungen aufgegriffen. Anträge an die Schulkonferenz werden in diesem Gremium beschlossen. Im Gegensatz zu den Klassenpflegschaftssitzungen, die häufig nur zu Beginn eines Schuljahres stattfinden, werden die Schulpflegschaftssitzungen halbjährlich durchgeführt. Neben den offiziellen Treffen sind weitere informelle Treffen geplant, damit die Elternvertreter aller Klassen in engerem Kontakt bleiben.

Im Schuljahr 2017/18 sind Ansprechpartner und Vertreter im Bereich der Elternarbeit:

tl_files/Content-Bilder/Schulpflegschaft/Frau Appelmann.JPG

Frau Appelmann (Vorsitzende)

Telefon: 0201 / 6178495

Mobil: 0162/ 7292882
 

 

tl_files/Content-Bilder/Schulpflegschaft/Frau Scanu.jpg

Frau Scanu (Stellvertreterin)

Telefon: 0201/ 668890

Mobil: 0157/ 82871633

 

Frau Appelmann und Frau Scanu bedanken sich ganz herzlich für das Vertrauen und die damit verbundene Wiederwahl. Auch im kommenden Schuljahr werden beide für die Eltern der Schülerinnen und Schüler an der Gesamtschule Nord weiterhin als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

 

Schulkonferenz

Eltern für die Schulkonferenz:

1. Frau Appelmann

2. Frau Scanu

3. Frau Schäfer

4. Frau Stahlschmidt

5. Frau Marquardt

6. Herr Weihusen

 

Stellvertreter für die Schulkonferenz:

7. Herr Koenen

8. Herr Schellberg