Musik an der Gesamtschule Essen Nord

„Die Klassenmusiker”

Ein Film über die Methoden des Klassenmusizierens an der Gesamtschule Essen Nord.

Im Juni 2001, mit Erscheinen von Buch und CD zu den "Klassenmusikern", liegen etwa 15 Jahre Entwicklungsarbeit hinter uns: Seit 1986 werden und wurden an Gesamtschulen in Essen von Klaus Lotz und Gerd Haehnel Konzepte mit dem Namen "Die Klassenmusiker" entwickelt und seit 1993 dazu Fortbildungen für über 300 Musiklehrer/innen bei der Bezirksregierung Düsseldorf durchgeführt (zu neuen Fortbildungsterminen, bei denen wir auch den Einsatz von Blasinstrumenten zeigen, vergl. die Einträge im Forum).Entstanden ist ein Konzept zum Musizieren mit Schüler/innen im Klassenverband, die keine besonderen instrumentalen Vorkenntnisse haben.

Jetzt downloaden (mit rechter Maustaste auf den Link klicken und Ziel speichern unter wählen)

  tl_files/Content-Bilder/Musik/a_Klassenmusmittelvar1.jpg
 
 
"In unseren jahrelangen Unterrichtserfahrungen haben wir spezielle Methoden entwickelt, die uns dabei helfen:

Wir benutzen ein ganz bestimmtes Instrumentarium, das einerseits für das Spiel in großen Gruppen geeignet ist, dass aber andererseits auch möglichst viele Klangmöglichkeiten bietet und deshalb auch von den Schülerinnen und Schülern akzeptiert wird: , E-Bass, , Gitarre, Percussion-Instrumente.

  • Für diese Instrumente haben wir besonders geeignete Spieltechniken entwickelt bzw. herkömmliche Spieltechniken vereinfacht... Für all diese Spieltechniken gibt es anschauliche Fotos sowie Hörbeipiele auf der CD.

  • Die Ausführung der Spieltechniken wird in einem neu entwickelten System von musikalischen Bausteinen erlernt, die im Notenbild und auf der CD als Hörbeispiele vorliegen. Diese können vielfältig miteinander kombiniert werden: Zunächst übt man nur einzelne Bausteine; nach und nach werden diese zu kompletten Stücken zusammengesetzt. Das Besondere dabei: Die Schüler/innen können sie auch ohne Notenkenntnisse realisieren.

  • Wie aus diesen Bausteinen komplette, fetzige Songs entstehen können, zeigen unsere Einsteigerstücke.

  • Wir stellen einen idealtypischen Ablauf zur Einführung in das Musizieren mit Klassen dar: einen Vorschlag für einen Lehrgang im Überblick.

  • Den Unterricht erleichtern sollen die Tipps und Tricks rund um die Klassenmusiker in Kapitel 5.

  • Die Begleit-CD (mit insgesamt 73 Hörbeispielen) enthält einerseits Hörbeispiele zu den abgedruckten Noten, die man zur Veranschaulichung im Unterricht benutzen kann. Andererseits gibt es aber auch viele Stücke als Playbacks zum Mitspielen! Man ist also nicht darauf angewiesen, das Klassenorchester beispielsweise auf dem Klavier zu begleiten. So können etwa Kolleginnen und Kollegen, die das Fach Musik fachfremd unterrichten, ebenfalls mit ihren Klassen musizieren.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die „Klassenmusiker” fünf lehrgangsmäßig angelegte Instrumentalschulen für den Klassenunterricht enthalten, die bei vielen unserer Schülerinnen und Schüler die Basis dafür waren, dass sie privaten, weiterführenden Instrumentalunterricht genommen haben."