Vorlesewettbewerb

Der Vorlesewettbewerb ist eine Veranstaltung, die seit etlichen Jahren an der Gesamtschule Nord 2 x im Jahr erfolgreich durchgeführt wird.

 

Dieser Wettbewerb bezieht sich auf die Schülerinnen und Schüler des 5. und 6. Jahrganges. Im Frühling findet der Vorlesewettbewerb im Zusammenhang mit dem Tag des Buches für die Fünftklässler statt. Im Winter zeigen die Sechstklässler ihre Lesefähigkeiten.

tl_files/Content-Bilder/Vorlesewettbewerb/178.jpg

tl_files/Content-Bilder/Vorlesewettbewerb/174.jpg

tl_files/Content-Bilder/Vorlesewettbewerb/177.jpg

Bei beiden Wettbewerben findet zunächst ein Vorlesen in den jeweiligen Klassen statt, wobei der beste und zweitbeste Leser der Klasse ermittelt werden. Somit werden aus den fünfzügigen Klassen jeweils zwei Wettbewerbsteilnehmer in den Schulwettbewerb geschickt. Hinzu kommen jeweils zwei Jurymitglieder aus jeder Klasse, die durch unterschiedliche Wege ausgewählt werden können. (Lese Quiz, gutes Sozialverhalten usw.).

tl_files/Content-Bilder/Vorlesewettbewerb/173.jpg

tl_files/Content-Bilder/Vorlesewettbewerb/181.jpg

Der Vorlesewettbewerb findet dann in der Schülerbibliothek statt. Hier wird in einer entspannten Atmosphäre und mit „leckeren“ Pausen mit Hilfe der Schülerjury der beste Leser ermittelt. Alle zehn Teilnehmer bekommen zum Dank ein Buch geschenkt, wobei der Gewinner neben seiner Urkunde ein besonderes Buch bekommt. Der Gewinner des Schulwettbewerbs vertritt dann die Schule im Stadtentscheid. Zu diesem werden alle Schulgewinner in die Stadtbibliothek eingeladen.