Tag für Afrika

Vor 9 Jahren hat die Schülervertretung der Gesamtschule Nord den ersten Tag für Afrika an der Schule umgesetzt. Seitdem ist er fest im Jahreskalender eingeplant. Jedes Jahr werden bis zu 1000 Euro von unseren Schülerinnen und Schülern am bundesweiten Aktionstag erarbeitet und gespendet.

Wir tragen also einen kleinen, aber dennoch wichtigen Teil, zum jährlichen Erlös der Kampagne bei. Aktion Tagwerk unterstützt mit dem gespendeten Betrag Bildungsprojekte des Tagwerk-Projektpartners Human Help Network und des Kooperationspartners Brot für die Welt in Uganda, Ruanda, Burundi, der Elfenbeinküste, Burkina Faso, Guinea und Äthiopien sowie ein Schutzprogramm für unbegleitete minderjährige Geflüchtete in Deutschland.

Um unseren Schülerinnen und Schülern den Kontinent Afrika näher zu bringen, und ihnen zu erklären, wofür sie genau spenden und was mit dem Erlös passiert, wurde heute der 6. Jahrgang unserer Schule vom Infomobil des Aktion Tagwerk Teams besucht.

tl_files/Content-Bilder/News/2019_04/web 02.jpg

Mittels einer interaktiven Präsentation über die unterstützten Projektländer und Projekte lernten die jungen Schülerinnen und Schüler den Alltag in den von Aktion Tagwerk unterstützten Projektländern interaktiv kennen

tl_files/Content-Bilder/News/2019_04/web 01.jpg

Nach dem Vortrag waren sich alle einig: Die Gesamtschule Nord ist auch dieses Jahr wieder beim bundesweiten Aktionstag am 18. Juni 2019 dabei.

Eure Schülervertretung der Gesamtschule Nord


Zurück