Jahrgang 9 ab 27. April 2020

Mathe G-Kurs

9a Fr. Uppal:

• Eingangstest im Buch auf der Seite  175 Potenzen und Wurzeln Aufgaben von 1 bis 6

• Eingangstest im Buch  auf der Seite  175 Kreisumfang und Kreisfläche Aufgaben von 1 bis 4

• Eingangstest im Buch auf der Site 176 Der Satz des Pythagoras Aufgaben von 1 bis 4

• Eingangstest im Buch auf der Seite 177 Körper berechnungen Aufgaben von 1   bis 3


9b Fr. Brunner:

Thema: Kreisumfang und Kreisfläche

S.56

S.57 Nr. 1-4

S.60 Nr. 1-5

S.61 Nr. 1-3

 

Thema: Brüche und Dezimalzahlen

S.179, 180, 181, 182

 

Thema: Größen

S.192 Nr. 1-4

 

Thema: Ebene Figuren

S. 193

 

Thema: Satz des Pythagoras 

S.95

S.96

S. 97 Nr. 4-6

S. 98

S.99 Nr. 4-5

 

9c H. Hecker:

Statistische Erhebungen

Mathematikbuch Seite 148 – 154 und  157 – 160

(grüne Aufgaben und blaue Aufgaben als Zusatzaufgaben)

9d H. Zimmermann:

Thema: Kreisumfang und Kreisfläche

S.56

S.57 Nr. 1-4

S.60 Nr. 1-5

S.61 Nr. 1-3

 

Thema: Brüche und Dezimalzahlen

S.179, 180, 181, 182

 

Thema: Größen

S.192 Nr. 1-4

 

Thema: Ebene Figuren

S. 193

 

Thema: Satz des Pythagoras 

S.95

S.96

S. 97 Nr. 4-6

S. 98

S.99 Nr. 4-5


9e Fr. Janz:

1. Wiederhole und vertiefe im Internet die Wahrscheinlichkeitsrechnung unter: www.lehrer-schnmidt.de

Menü -> Mathematik

-> Daten und Zufall (Stochastik – Wahrscheinlichkeit) (ganz weit unten)

-> Einstufige Zufallsversuche

-> Zweistufige Zufallsversuche

-> Baumdiagramm

-> Produktregel

-> Summenregel

 

2. Mache dazu die Übungen aus unserem Kursordner unter: https://learningapps.org

Anmelden (oben rechts)

Login-Name: schuelergenord

Passwort: verstehen

Login

Meine Klassen (oben rechts)

Mathe GK Jg 9 Janz (oben rechts)

Bearbeitet die fünf Übungen und notiert euch die Ergebnisse in eurem Heft! (Ich werde die Ergebnisse bei Schulbeginn einsammeln!)

Ihr dürft euch gerne unter „Apps durchstöbern“ weitere Übungen aussuchen und bearbeiten! (s. Frau Uppal Mathe GK Jg 9)

3. Wiederhole die Themen „Terme und Gleichungen“ (jeweils am Buchrand) und bearbeite dazu alle Übungsaufgaben auf den Seiten 190/191 im Buch (die Ergebnisse werden bei Schulbeginn ebenfalls eingesammelt)

 

Mathe E-Kurs

Fr. Uppal:

• Bearbeite im Buch Einstellungstest 1 und Einstellungstest 2 im Buch auf den Seiten 200 und 201 ohne Taschenrechner.

• Bearbeite den Eingangstest im Buch auf der Seite 204 Kreis und Kreisteile

• Bearbeite den Eingangstest im Buch auf der Seite 205 Die Satzgruppe des Pythagoras

• Bearbeite den Eingangstest im Buch auf der Seite 206 Körperberechnungen

Wenn du mit diesen Aufgaben fertig bist, bearbeite die Aufgaben auf der Internetseite www.learningapps.org als Zusatzaufgabe. Dafür findest du die Informationen unten.

Zusatzaufgabe:

Bearbeite die Aufgaben auf der folgenden Internetseite: www.learningapps.org

Benutzername:sedbergenord

Password: Arithmetik

Finde oben rechts Meine Klassen, nachdem du dich angemeldet hast. Die Aufgaben befinden sich in einem blauen Ordner, der nach deinem Kurs bzw. nach deiner Klasse genannt wurde.

Nachdem du die Aufgaben bearbeitet hast, kannst du selber mit dem Lupesymbol bzw. Suche- Option die Apps runterladen und  die Aufgaben nach deiner Wahl bearbeiten.


9a, 9b, 9e Fr. Dizin:

Arbeitsheft:

S.14, NR.2-Nr.4

S.15, Nr.1 und Nr.6

S.16, Nr.1 bis Nr.5

S.17, Nr.6, Nr.7, Nr.10

 

Mathebuch (alle Lösungen hinten im Buch)

S. 125 alle Aufgaben

S.204, alle Aufgaben zu Kreis und Kreisteile

S.205 alle Aufgaben

 

 

Deutsch G-Kurs

9a Fr. Sakmann:

Zwei der folgenden Kurzgeschichten findest du in deinem Deutschbuch. Falls du jedoch das Buch nicht hast, findest die einzelnen Kurzgeschichten auch im Internet! ODER unter dem jeweiligen Link!

Bearbeite jeweils (für jede Kurzgeschichte) die Aufgaben a-d!

Aufgaben:

a) Lies die Kurzgeschichte genau!

b) Teile die Kurzgeschichte in verschiedene Sinnabschnitte ein!

( INFO: Ein Sinnabschnitt ist ein Teil eines Textes. In einem Sinnabschnitt ändern sich Personen, Gedanken, Handlungen.. Ein Sinnabschnitt kann aus einem oder mehreren Sätzen oder Absätzen bestehen!!!)

c) Beantworte in einer Tabelle folgende W-Fragen zu jedem Sinnabschnitt stichpunktartig:

Beispiel:

  Wer?
Wo? Was passiert?
Wann?
  Warum?
Sinnabschnitt 1:
(Zeile.....bis....)    
         
Sinnabschnitt 2:
(Zeile....bis...)    
         
….     
         

d) Schreibe eine Inhaltsangabe zu der Kurzgeschichte mit Hilfe der Stichpunkte aus der Aufgabe c) (W-Fragen).

1. Einleitungssatz (TATTE)

2. Hauptteil (siehe Merkmale einer Inhaltsangabe

3. Schluss/Sinnvermutung (Tipp: Wie findest du das Verhalten der Figuren? Was möchte die Autorin mit dieser Kurzgeschichte vermutlich sagen/mitteilen?)

Kurzgeschichten:

1. Kurzgeschichte: „Spaghetti für zwei“ von Federica de Cesco 1975 (Buch, S.44-47)

https://www.oberschule-leubnitz.de/wp-content/uploads/2017/01/Deutsch_Spagetti-fuer-zwei.pdf

2. Kurzgeschichte: „Sonntag“ von Max Bolliger (1985) (Buch, Seiten 50-52)

https://www.bifie.at/wp-content/uploads/2017/07/bist_d_sek1_sonntag_2011-07-06.pdf

3. Kurzgeschichte: „Kahlschnitt“ von Kirsten Boie

https://www.yumpu.com/de/document/read/21216805/deutsch-abschluss-schulerheft

9b Fr. Matzker:

1.      Schreibe 2 Textstellen (mind. 2 Buchseiten) aus der Lektüre „Ich bin ein Stern“ ab, die du interessant findest und erkläre, warum du dich für diese Textstellen entschieden hast.

2.      Schreibe selbst 10 Fragen und die passenden Antworten zu dem 4.Kapitel (S.78-91) in dein Heft.

9c Fr. Chlup:

Lies dir im Internet die Kurzgeschichten „Die Kirschen“ und „Das Brot“ von Wolfgang Borchert durch. Versuche jeweils Inhaltsangaben zu diesen beiden Kurzgeschichten zu verfassen. Falls du nochmal Informationen zu den Inhaltsangaben brauchst, nutze den Hefter (Checkliste für Inhaltsangaben) oder das Internet.

 

9d, 9e Fr. Ullrich:

Neues Thema "Kurzgeschichten"

1. Recherchiere im Internet nach den wichtigsten Merkmalen von Kurzgeschichten. Notiere mindestens sieben Merkmale im Deutschheft.

2. Unter diesem Link findest du verschiedene Kurzgeschichten von Wolfgang Borchert:

http://mondamo.de/alt/borchert.htm

2.1 Lies die Kurzgeschichten "Nachts schlafen die Ratten doch" und "das Brot" aufmerksam durch.

2.2 Notiere anschließend, welche typischen Merkmale beide Kurzgeschichten zeigen.

2.3 Schreibe zu beiden Kurzgeschichten eine ausführliche Inhaltsangabe.

Tipp: Denke an einen vollständigen Einleitungssatz!

 

 

Deutsch E-Kurs

Fr. Demiral-Cetin:

1.    Lies dir die unten verlinkten Kurzgeschichten genau durch.

https://www.yumpu.com/de/document/read/23977990/text-fahrerflucht-josef-reding-kantonsschule-solothurn


2.    Beantworte folgende Fragen ausführlich in deinem Heft:

    a) Wer ist Ellerbracht?

    b) Was für ein Unfall hat sich ereignet?

    c) Welche Gründe werden für den Unfall aufgeführt?

    d) Welche Gründe werden für die Fahrerflucht aufgeführt?

    e) Was denkst du, was der wahre Grund ist?

    f) Warum ist Ellerbracht wohl wieder zurückgefahren?


3. Woran erkennst du, dass dieser Text eine Kurzgeschichte ist? Belege mit Beispielen.

4. Schaue dir das Erklärvideo zur inneren und äußeren Handlung in Geschichten an:

https://www.youtube.com/watch?v=Aw3De3Ezzgw

5. Nun lege eine Tabelle mit zwei Spalten an. Eine Spalte für die äußere Handlung Ellerbrachts und eine für die innere Handlung und fülle diese mit Hilfe des Textes aus.
    
6. Schreibe eine Inhaltsangabe dieser Kurzgeschichte. (Hilfe im Buch S.93 Arbeitstechnik)

Abgabetermin : 28.4.2019 via Email

9 c, e Fr. Sakmann:

Zwei der folgenden Kurzgeschichten findest du in deinem Deutschbuch. Falls du jedoch das Buch nicht hast, findest die einzelnen Kurzgeschichten auch im Internet! ODER unter dem jeweiligen Link!

Bearbeite jeweils (für jede Kurzgeschichte) die Aufgaben a-d!

Aufgaben:

a) Lies die Kurzgeschichte genau!

b) Teile die Kurzgeschichte in verschiedene Sinnabschnitte ein!

( INFO: Ein Sinnabschnitt ist ein Teil eines Textes. In einem Sinnabschnitt ändern sich Personen, Gedanken, Handlungen.. Ein Sinnabschnitt kann aus einem oder mehreren Sätzen oder Absätzen bestehen!!!)

c) Beantworte in einer Tabelle folgende W-Fragen zu jedem Sinnabschnitt stichpunktartig:

Beispiel:

  Wer?
Wo? Was passiert?
Wann?
  Warum?
Sinnabschnitt 1:
(Zeile.....bis....)
         
Sinnabschnitt 2:
(Zeile....bis...)
         
….
         

d) Schreibe eine Inhaltsangabe zu der Kurzgeschichte mit Hilfe der Stichpunkte aus der Aufgabe c) (W-Fragen).

1. Einleitungssatz (TATTE)

2. Hauptteil (siehe Merkmale einer Inhaltsangabe

3. Schluss/Sinnvermutung (Tipp: Wie findest du das Verhalten der Figuren? Was möchte die Autorin mit dieser Kurzgeschichte vermutlich sagen/mitteilen?)

Kurzgeschichten:

1. Kurzgeschichte: „Spaghetti für zwei“ von Federica de Cesco 1975 (Buch, S.44-47)

https://www.oberschule-leubnitz.de/wp-content/uploads/2017/01/Deutsch_Spagetti-fuer-zwei.pdf

2. Kurzgeschichte: „Sonntag“ von Max Bolliger (1985) (Buch, Seiten 50-52)

https://www.bifie.at/wp-content/uploads/2017/07/bist_d_sek1_sonntag_2011-07-06.pdf

3. Kurzgeschichte: „Kahlschnitt“ von Kirsten Boie

https://www.yumpu.com/de/document/read/21216805/deutsch-abschluss-schulerheft

 

Deutsch als Zweitsprache

DaZ 0 H. Wieschen:

Lerne die Grammatik, die im Unterricht behandelt wurde (Grammatikheft):

  • Nomen

  • Bestimmte/unbestimmte Artikel

  • Präsens von Verben

  • Präpositionen in/im, auf

Lerne die Vokabeln aus Lektion 1 und 2 (gelbes Buch)

 

DaZ 1 H. Wieschen:

Lerne die Grammatik, die im Unterricht behandelt wurde (Grammatikheft):

  • Deklination der Nomen

  • Deklination der Adjektive

  • Präteritum der Verben regelmäßige Bildung

  • Präteritum der Verben „rennen, geben, laufen, gehen, sein“

  • Präteritum der Modalverben & Modalverben

Lerne die Vokabeln aus Lektion 7 (gelbes Buch)

 

DaZ 0 H. Wieschen:

Lerne die Grammatik, aus dem Buch Schritte Plus (blau), die Bereits im Unterricht behandelt wurde (z.B.: Plusquamperfekt)

Lies die Texte, die im Unterricht behandelt wurden durch. Schreibe alle Vokabeln daraus in Dein Vokabelheft und übersetze sie in Deine (Mutter)Sprache.

Suche einen Text davon aus und schreibe Deine Meinung dazu als Brief an eine Freundin/einen Freund. Beachte die Merkmale eines Briefes, die wir im Unterricht behandelt haben.

 

Englisch E-Kurs

H. Marshall:

Schreibe-Hausaufgabe: Verpflichtend! Du erhältst eine Note!

Klicke auf diesen Link: https://genordcorona.blogspot.com/

 

H. Özcan:

Aufgaben findest du unter: https://bit.ly/2VHa6IX

 

H. Marshall/ H. Özcan:

Quizlet-App oder www.quizlet.com:

Anmelde-Name: schuelergenord

Passwort: verstehen

Alle Lektionen, die im Ordner "Kurse" zu finden sind mit dem Namen „Lighthouse“ (E-Kurs-Buch).

E-Kurs: Lighthouse 3-5

Bei Bedarf auch selbst mit der Suchfunktion (Lupe-Symbol) weitere Übungen nach Belieben suchen.



Kahoot-App:

Anmelde-Name: schuelergenord

Passwort: verstehen

Unten in der Leiste auf "Kahoots". Dann oben auf "Favorites" (mit dem Stern-Symbol): Alle Übungen mit dem Namen, bzw. „Lighthouse“ (E-Kurs-Buch).

Dann Übung heraussuchen, "Play", "Single Player Practice".


learningapps.org

Oben rechts auf "Anmelden":

Anmelde-Name: schuelergenord

Passwort: verstehen

Oben rechts auf "Meine Klassen" dann einen von den blauen Ordnern aussuchen und die Aufgaben erledigen.

(Bei Bedarf auch selbst links oben in der Leiste bei "Apps durchstöbern" weitere Übungen nach Belieben suchen)


Webseiten

http://learnenglishkids.britishcouncil.org/word-games

https://www.gamestolearnenglish.com/

 

Englisch G-Kurs

H. Marshall:

Schreibe-Hausaufgabe: Verpflichtend! Du erhältst eine Note!

Klicke auf diesen Link: https://genordcorona.blogspot.com/

 

Quizlet-App oder www.quizlet.com:

Anmelde-Name: schuelergenord

Passwort: verstehen

Alle Lektionen, die im Ordner "Kurse" zu finden sind mit dem Namen "Highlight" (Grundkurs-Buch)

Grundkurs: Highlight 3-5: alle Lernsets wiederholen

Bei Bedarf auch selbst mit der Suchfunktion (Lupe-Symbol) weitere Übungen nach Belieben suchen.



Kahoot-App:

Anmelde-Name: schuelergenord

Passwort: verstehen

Unten in der Leiste auf "Kahoots"; dann oben auf "Favorites" (mit dem Stern-Symbol):

Alle Übungen mit dem Namen "Highlight" (Grundkurs-Buch). Dann Übung heraussuchen, "Play", "Single Player Practice".



learningapps.org

Oben rechts auf "Anmelden":

 

Anmelde-Name: schuelergenord

Passwort: verstehen

Oben rechts auf "Meine Klassen" dann einen von den blauen Ordnern aussuchen und die Aufgaben erledigen.

(Bei Bedarf auch selbst links oben in der Leiste bei "Apps durchstöbern" weitere Übungen nach Belieben suchen)

 

Webseiten

http://learnenglishkids.britishcouncil.org/word-games

https://www.gamestolearnenglish.com/


9c H. Hörle:

Bezug Unit 4:  Nach der Textarbeit (war erstes Aufgabenpaket) jetzt neu die Aufgaben zum  Skills training, focus on language und Diff Bank.

Zusätzlich die dazu passenden Übungsaufgaben im workbook, die bislang noch nicht bearbeitet worden sind


Chemie E-Kurs

H. Bertram:

1.)    Informiere Dich darüber, was ein chemisches Element ist.

2.)    Suche Dir ein chemisches Element aus dem Periodensystem der Elemente aus, dass Dich interessiert.

3.)    Erstelle einen Steckbrief zu diesem Element (ca. 1-2 Seiten)


WP Kunst

Fr. Jeung:

Referat vorbereiten: Analyse des Bildes „Das blaue Pferd“ (1911) von Franz Marc, Öl auf Leinwand 112 x 84,5 cm.

Wie schon im Unterricht besprochen, sollt ihr den Text des Arbeitsblattes lesen und kurz zusammenfassen.

Beachtet dabei die besondere Bedeutung der Farben des Bildes. Im Unterricht hatten wir das Bild bereits farbig umgesetzt.


Fr. Lorsong:

Das neue Thema ist Op-Art

Informiere dich im Internet über das Thema Op-Art z. B. auf dieser Seite: https://de.qwe.wiki/wiki/Op_art

Schaue dir einige Arbeiten des Künstlers Victor Vasarely an z. B. hier: https://www.youtube.com/watch?v=jKqLeLXdj7w

Erstelle ein eigenes Op-Art-Werk auf DinA3-Zeichenpapier mithilfe der folgenden Anleitung: https://www.youtube.com/watch?v=rM2K5xvcSGQ


WP AL

H. Hecker:

Die Schüler sollen mit Hilfe des Internets folgende Kurzreferate recherchieren, erstellen und für eine spätere Präsentation vorbereiten:

- Was ist eine LED und wie funktioniert sie.

- Beschreibe die Funktionsweise eines Kondensators.

- Erkläre die Funktionsweise eines Transistors.


H. Carlitschek:

Schaue dir das Youtube-Video „Unternehmensformen Alle Formen einfach erklärt“ an und beantworte mit Hilfe dieses Videos die folgenden Fragen. Schreibe die Fragen mit ab. Wir vergleichen die Antworten, sobald wir wieder gemeinsam Unterricht haben.

  1. Welche Unternehmensformen gehören zu den Personengesellschaften?

  2. Welche Unternehmensformen gehören zu den Kapitalgesellschaft?

  3. Welche ist die häufigste Unternehmensform in Deutschland?

  4. Wie viel Mindestkapital ist für eine OHG erforderlich?

  5. Wie hoch ist das Mindeststammkapital einer GmbH?

  6. Wie hoch muss das Grundkapital einer AG sein?

  7. Womit muss der Betriebsinhaber einer Einzelunternehmung für Schulden des Unternehmens haften?

  8. Wie heißen die Organe der AG?

  9. Wofür steht die Abkürzung OHG?

  10. Wer führt die Geschäfte bei einer KG


WP Musik

H. Döller:

Stimmbildung: Arbeite die Übungen zur Stimmbildung, die an das Singen im Unterricht anknüpfen, von Diana Babalola, die du auf YOUTUBE findest.  Schau dir ihre ersten 3 Tutorials (3-9 Minuten Dauer) „Singen lernen“ an und schreibe ihre Tipps zur Verbesserung der Stimme in dein Musikheft. Übe jeden Tag 10-15 Minuten und mache dir Notizen, was dir leicht fällt, wo du Verbesserungen erzielst und welche Fragen du noch hast. Hier sind die Links:

https://www.youtube.com/watch?v=Nn8ZLjEEWBc

https://www.youtube.com/watch?v=zS_WpZvWRPk

https://www.youtube.com/watch?v=s0TWI-VoZx0

https://www.youtube.com/watch?v=_Gd8rPa7wmw&list=RDs0TWI-VoZx0&index=2

 

  1. Lade dir die App „Perfect Ear“ herunter. Du findest sie in deinem App-store. Sie ist gratis. Schau dir die Kapitel „Tonleiterübungen“ in Dur und Moll an und das Kapitel „Übungen zu Akkorden“, Dur- und Molldreiklänge“ an und wiederhole die Theorie, die du aus dem Unterricht kennst. Übe dann pro Tag jeweils 1 Aufgabe „Akkorde bestimmen“ zu Tonleitern und Dreiklängen in Dur und Moll.

  2. Übe den Finalsong aus Pitch Perfect 3 „Freedom“ mit deinem Instrument. Im Internet findest du  einige gute Beispiele, um die Akkorde auf der Gitarre oder dem Keyboard zu lernen, oder wie man das Singen mit einem Karaoke begleiten kann.

Übe und arbeite täglich etwa 20-30 Minuten.


WP NW

Fr. Labodda:

Aufgaben werden weiter wie bisher über WhatsApp zugeschickt.

 

WP Französisch

Fr. Vogelsang:

Lest den Text "Coup de foudre" , Buch S. 78/79  mit Hilfe der Vokabelliste S.149/ 150!

Schreibt die neuen Vokabeln 3x untereinander frz., 1x dtsch. ins Vokabelheft

Bearbeitet die Übung 1, S. 79:

   a) Sätze ins Heft  schreiben

   b) Antworten in ganzen Sätzen ins Heft schreiben

Bearbeitet die Aufgaben 8 a) + b) im Cahier d`activité, S. 78!


GL

9b Fr. Matzker:

1. Erkläre die Begriffe Imperialismus, Kolonialismus und Nationalismus in ganzen Sätzen in deinem Heft.

2. Informiere dich über Gründe zum Ausbruch des 1.Weltkrieges (1914-1918) und schreibe sie in dein Heft.


9c Fr. Chlup:

Thema: Nationalsozialismus
Nutze das Internet (und natürlich das IGL-Buch), um mehr über die „Hitlerjugend“ und insbesondere den „BDM“ zu erfahren. Den BDM hatten wir noch nicht besprochen. Schreibe einige wichtige Informationen in dein Heft.
Lies dir im IGL- Buch 3 die ersten Unterthemen zur NS-Zeit durch (bis: Überfall auf Polen).

 

9d Fr. Demiral:

Wir haben viel über den Nationalsozialismus und über die Brutalität der Nazis gesprochen. Allerdings gab es auch einen Widerstand gegen die Nazis. Eines der bekannten Widerstandsorganisationen war die „weiße Rose“.

1.    Lies im Gl-Buch die Seiten 44-45 und beantworte die Fragen 1, 2 und 4

2.    Schaue dir folgenden YouTube Film an  und beantworte schriftlich die letzte Frage, die der Moderator stellt. https://www.youtube.com/watch?v=2c76U3q9joU

3. Informiere dich über

a) die Geschwister Scholl

b) Anne Frank

c) Oskar Schindler

und verfasse ein schriftliches Referat zu einer dieser Personen.    

Abgabetermin: 05.05.2020 via Email

9e H. Penslak:

IGL 3:

S. 80/81 Aufgaben 1-4 (Fleißaufgaben 5 und 6)

S. 82/83 1-4 (Fleißaufgaben 5 und 6)

S. 85 Graue Spalten zu den Wirtschaftssystemen lesen (Die Aufgaben müssen nicht bearbeitet werden!)

S. 86/87 Aufgaben 1-4




Oberstufe

EF

Deutsch und Mathematik:

Zentrale Klausuren der Vorjahre üben

https://www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/cms/zentrale-klausuren-s-ii/aufgaben/

Schulnummer: 190895

Passwort febajef9

 

SOWI Fr. Hermanny:

Thema: „Wie sind wir das geworden was wir sind?“ – Der Prozess der Sozialisation

Aufgaben:

1.) Zu der Sozialisationsinstanz „Medien“ beantworte die Frage „Was machen soziale Medien mit uns?“, indem du

  • M1, S.197 - 200 liest

  • die Aufgaben S. 200 Nr. 1+3 bearbeitest (Stichpunkte)

  • eine Tabelle mit Vor- und Nachteilen aufstellst.

2.) Beantworte die Frage „Was machen soziale Medien mit uns?“ausführlich (mind. 1 DINA4 Seite).

3.) Welche Empfehlungen zum Umgang mit Social Media findest du gut und sinnvoll? Notiere sie!

 

Deutsch H. König:

Ab nächster Woche sind die Aufgaben VERBINDLICH.>Sie bekommen jeden Dienstag und Freitag eine neue Aufgabe über den üblichen Kanal. >Das Thema ist: die Watzlawickschen Axiome.

  • Schicken Sie mir Ihre Ergebnisse nicht, sondern sammeln Sie diese in einem Schnellhefter bis zum Wiederbeginn des Unterrichts.
  • Wem das nicht  genügt, kann natürlich weiterhin Übungen mit mir austauschen.
  • Ein  Vorschlag: Führen Sie ein Corona-Tagebuch (neue Begriffe, Ihre Beobachtungen, Gedanken, Erfahrungen) und schicken Sie mir,  was Sie für geeignet halten als einfache E-Mail.

Frohes Schaffen. T.K.

 

QI

GK Spanisch Fr. Matzker

Aufgaben folgen über E-Mail Verteiler

 

LK Deutsch H. König:

Ab nächster Woche sind die Aufgaben VERBINDLICH. Sie bekommen jeden Dienstag, Mittwoch und Freitag eine neue Aufgabe über den üblichen Kanal. < Das Thema ist: Lehnwörter.

Schicken Sie mir Ihre Ergebnisse nicht, sondern sammeln Sie diese in einem Schnellhefter bis zum Wiederbeginn des Unterrichts.

Wem das nicht  genügt, kann natürlich weiterhin Übungen mit mir austauschen.

Ein  Vorschlag: Führen Sie ein Corona-Tagebuch (neue Begriffe, Ihre Beobachtungen, Gedanken, Erfahrungen) und schicken Sie mir,  was Sie für geeignet halten als einfache E-Mail. Bis wir uns wiedersehen. T.K.

 

QII

Alle Abiturfächer:

Zentrale Klausuren der Vorjahre - Zugang:

https://www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/cms/zentralabitur-gost/pruefungsaufgaben/

 

Schulnummer: 190895

 

Passwort febajef9

Aufgaben bis Ostern

Liebe Schülerinnen und Schüler,

aufgrund der angeordneten Schulschließung ab 16.03.2020 haben wir für jeden Jahrgang Aufgaben und Tipps zum selbständigen Lernen online gestellt. Die folgenden Aufgaben sind bis zu den Osterferien zu bearbeiten.

Schaut doch auch einmal auf Lernplattformen im Internet nach, die entweder kostenlos sind oder mindestens eine kostenlose Probezeit anbieten (Tipps siehe Linksammlung am Ende dieser Liste!).

 

Bleibt alle gesund!

 

 

Biologiefans Jahrgang 5 - 10 aufgepasst!

Der Schülerwettbewerb „bio-logisch!" für die Sekundarstufe I in NRW jetzt auch für zu Hause!

Hier geht es zur Anmeldung: https://www.bio-logisch-nrw.de/

Jahrgang 5

Mathe

5a Fr. Uppal:

  • Sachaufgaben im Buch S. 87 Aufgaben von 8 bis 14

  • Buch S. 85 Nr. 10

  • Buch S. 91 Nr. 5

  • Buch S. 26 Ausgangstest 1 ( Alle Aufgaben)

  • Buch S. 52 Ausgangstest 1 ( Alle Aufgaben)


5b Fr. Langhof:

Buch S. 80-85, 90-92 und Förderheft S. 34 - 40
Online-Arbeitsblätter unter:
https://www.matheaufgaben.net/arbeitsblaetter/schriftliche-division/

 

5c H. Fricke:

1.) Übe das kleine Einmaleins! (https://www.einmaleins.de/tempotest/)

2.) Übe das große Einmaleins! (https://www.einmaleins.de/das-grosse-einmaleins/)

3.) Übe das schriftliche Dividieren! (https://www.matheaufgaben.net/arbeitsblaetter/schriftliche-division/)

4.) Übe das schriftliche Multiplizieren! (https://www.matheaufgaben.net/arbeitsblaetter/schriftliche-multiplikation/)

5.) Bearbeite alle Textaufgaben im Buch auf den Seiten 198 und 199!

6.) Bearbeite möglichst viele Textaufgaben im Buch auf den Seiten 202 und 203!

 

5d Fr. Schnatmann:

  1. Übe so oft es geht das kleine Einmaleins! (https://www.einmaleins.de/tempotest/)

  2. Übe so oft es geht das große Einmaleins! (https://www.einmaleins.de/das-grosse-einmaleins/)

  3. Buch S. 209, Eingangstest „Vergleichen und Messen“, Aufgaben 1 – 4, Lösungen zur Selbstkontrolle im Buch (S. 223)!

  4. Buch S. 213, Wiederholung „Die vier Grundrechenarten“, Aufgaben 1 – 7

  5. Buch S. 214, Wiederholung „Schriftliches Addieren“, Aufgaben 1 – 6

  6. Buch S. 215, Wiederholung „Schriftliches Subtrahieren“, Aufgaben 1 – 8

  7. Buch S. 219, Wiederholung „Längen von Strecken messen und umrechnen“, Aufgaben 1 – 5

 

5e Fr. Schendzielorz:

Trainingsheft Mathematik komplett

Übe so oft es geht das kleine Einmaleins! (https://www.einmaleins.de/tempotest/)

Übe so oft es geht das große Einmaleins! (https://www.einmaleins.de/das-grosse-einmaleins/)

 

Deutsch

5a Fr. Chlup:

S. 82 - S.90 Thema: Bildergeschichten
Hinweis: Wenn ihr Bildergeschichten schreibt, denkt an eine Einleitung, (Überleitung), einen Hauptteil, (Überleitung) und einen Schluss. Schaut euch dazu die Arbeitsblätter nochmal in Ruhe an.

 

5c H. Fricke:

1.)Schaue die folgenden zwei Lernvideos an und schreibe selber so viele eigene Sätze wie möglich nach dem im Film gesehenen Schema auf.  Bestimme (wie im Unterricht geübt) anschließend die Satzglieder durch Fragen.

a) https://www.youtube.com/watch?v=2Hl5Dd0V4aAhttps://www.youtube.com/watch?v=2Hl5Dd0V4aA

b) https://www.youtube.com/watch?v=amhK7Xc6db0

2.) Suche im Internet eine Fabel, die dir gefällt.

Erzähle dann diese Geschichte aus der Sicht eines der handelnden Tiere (Ich-Form) , wie wir
es im Unterricht geübt haben.

5b Fr. Nicolaus, 5d Fr. Schnatmann:

Recherche-Präsentations-Aufgabe:

  1. Finde zwei Fabeln von Äsop im Internet, die dir gut gefallen! z.B. hier: http://www.udoklinger.de/Deutsch/Fabeln/Aesop.htm

  2. Schreibe die Fabeln ordentlich und in Schönschrift auf Blätter und gestalte sie farblich (wenn du magst, male auch die Tiere dazu, die in der Fabel vorkommen oder klebe Bilder von ihnen auf)

  3. Was soll der Leser aus den Fabeln lernen? Schreibe jeweils 2 – 3 Sätze zur Lehre / Moral deiner gewählten Fabeln auf.

  4. Übe die Vorträge deiner Fabel – du musst sie deinen Mitschülern nach den Osterferien präsentieren!

 

5e Fr. Vogelsang:

- Hausaufgabe: Text zur Tierbeschreibung "Tylor" ins Deutschheft schreiben

- Arbeite in dem Übungsheft "Diktate" entsprechend der zugesandten Übungsanleitung!

 

Englisch

5 a, b, e Fr. Nicolaus, Fr. Kerschling:

Die Kinder sollen ihr Haus oder ihre Wohnung basteln und die Gegenstände mit den englischen Begriffen versehen.

Als Hilfe im Vokabelverzeichnis S. 189 und S. 191 und auf der Wordbankseite S. 175

 

5c H. Özcan:

  1. Wiederholung der Vokabeln: S.180 - S. 193

  2. Buch S. 121-127 (Höraufträge und Aufgaben mit dem Partner können übersprungen werden)

  3. Neue Vokabeln: S. 193 - S. 197


5d Fr. Haug:

  1. Text book, page 30 N° 3 a) + b)

  2. Text book, page 31 N° 4) + 5) → Help: Text book, page 166 – 167

  3. Text book, page 121 N° 4) → Help: Text book, page 166 – 167

  4. Text book, page 122 N° 6 b) → Help: Text book, page 166 – 167

  5. Text book, page 123 N° 3 a) + b)

  6. Vocabulary: Text book, page 183 – 188 "at school" → "theatre"

 

NW

5a Fr. Maßhoff:

Buch S. 87 „Temperatur und Thermometer“ Text abschreiben und die Aufgaben 1,2 und 3 schriftlich bearbeiten

S. 88 „Temperatur und Wärme“ lesen und Aufgabe 1 schriftlich bearbeiten

NW Heft und Schnellhefter durchsehen und überarbeiten (sind die Unterlagen vollständig bearbeitet, Überschriften unterstrichen, ist das Heft ordentlich?)

 

5b, 5d H. Ringe:

Die folgenden Aufgaben erledigst du bitte schriftlich in dein Heft oder deinen Ordner. Falls du beides nicht zu Hause hast, nimm leere Blätter oder ein leeres Heft dafür.

Das Heft oder die Blätter werden nach den Ferien von mir eigesammelt und benotet!

NW-Buch, Seite 58: Nutzpflanze Kartoffel;

Aufgaben:

1.) Lies den Text auf Seite 58.

2.) Zeichne das Bild 1 auf Seite 58 „Aufbau der Kartoffelpflanze“ in dein Heft.

3.) Beschreibe, wie der Landwirt Kartoffeln anbaut (schriftlich ins Heft).

4.) Erkläre, warum die Kartoffel eine Nutzpflanze ist (schriftlich ins Heft).

NW-Buch Seite 60; Zusammenfassung

Aufgabe:

Schreibe Seite 60 in dein Heft ab.

 

Fußball trifft Kultur

Damit ihr auch in der unterrichtsfreien Zeit trainieren, lernen und spielen könnt:

https://www.youtube.com/user/TheLitCam/playlists

Die Playlist steht noch in ihren Anfängen, wir hoffen aber, das sie sich in den nächsten Wochen füllt.

 

 

GL

5c Fr. Broyer:

Lege eine Steinzeitmappe an. Forsche im Netz unter:Levraia.de oder gebe den Begriff "Steinzeit" ein.

Wodurch unterscheidet sich das Leben in der Altsteinzeit von der Neusteinzeit( Wohnen, Kleidung, Ernährung usw.)


Kunst

5c Fr. Broyer:

Zeichne deine Geisterburg. Beginne ggf. noch einmal.

Wie sieht eine Fledermaus,ein Gespenst,eine Ratte oder eine alte Mülltonne aus?

Hole dir Anregungen im Netz und verwende diese in deinem Bild.

Zeichne in deine GL Mappe Werkzeuge, Waffen usw. Aus der Steinzeit.

Jahrgang 6

Mathe

6a Fr. Lucht, 6d Fr. Anders:

Förderheft S. 19 -24 und S. 78 - 84 und Buch S. 205 - 210

 

6b Fr. Hermanny:

Förderheft S. 19 -24 und S. 78 - 84 und Buch S. 205 - 210

Buch S.66 Nr.2-7

Buch, S. 76 Nr. 1+2

Buch S.77 Nr.7, 9, 10, 11

 

6b Fr. Hermanny: NEU!

Schaue dir  das Video auf https://www.kapiert.de/mathematik/klasse-5-6/brueche/brueche-addieren-und-subtrahieren/gleichnamige-brueche-addieren-und-subtrahieren/ an!


Bearbeite dazu die Aufgaben im Buch, S. 113+114 ,  und S. 118 Nr. 1-3, im Förderheft die Seiten 41+42!

 

6c, 6e H. Mangazeev:

Buch: Seiten 67, 68, 69, 70

Förderheft 6. Kl.: Seiten 24 und 25

 

Deutsch

6a, 6b Fr. Jakobi:

  • Bearbeite (abfotografierte + weitergegebene) AB 8 – 11 zur Lektüre „Mein Sommer mit Mucks“!

  • statt: „Sprecht in der Klasse darüber!“ => Schreibe deine eigenen Gedanken/ Ideen in ganzen Sätzen auf!

  • Lies die letzten Kapitel (11-14) leise und laut! Übe das flüssige Lesen!

  • Nutze (regelmäßig) einzelne Seiten als Abschreibtext!

  • Übe, in leserlicher Druckschrift/ besser noch: Schreibschrift eine Seite abzuschreiben! Kontrolliere die richtige Schreibweise!

  • Wähle (regelmäßig) 10 (unbekannte) Wörter aus und führe – vor allem, wenn du den Duden mitgenommen hast – den Sprachkönig durch! (Artikel – Wort – Wortart – Seite im Duden)

  • Schreibe 2 – 3 Tagebucheinträge (nach den erarbeiteten Regeln) für Zonja:

  1. am Morgen nach dem schlimmen Vorfall (Kap.12),

  2. nach der Ansage, einen Bruder zu bekommen (Kap.13),

  3. drei Tage vor den Sommerferien,

  4. am allerletzten Ferientag,

  5. drei Tage nach Zonjas Geburtstag.

 

6c, 6d Fr. Sakmann:

  1. Lies die Lektüre „Vielleicht dürfen wir bleiben“ zu Ende und 12-25 und fülle jeweils die Kapitelübersicht sowie die Personenliste aus! (Tipp: Übertrage eine neue Tabelle bzw. Kapitelübersicht in dein Heft- am besten im Querformat!)

  2. Schreibe einen Steckbrief der Hauptfigur Albin! (Im Heft!)

  3. Das Kapitel 20 noch einmal lesen und schreibe auf, was Amanda und Lisa für Albin machen!

  4. Deutschbuch: Seiten 160, 161, Aufgaben 2, 3, 4 bearbeiten!

  5. Deutschbuch: Seiten 178, 179; Aufgaben 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 bearbeiten!

 

Englisch

6a, 6d H. Pappe:

1. Vokabeln der Unit 1 und 2 wiederholen

2. Vokabeln der Unit 3 ganz dreimal abschreiben und auswendig lernen (Quizlet-App darf benutzt werden)

3. Englischbuch:

• Die Geschichte auf den Seiten 57 bis 58 lesen und die Aufgaben auf der Seite 59, Nr. 2a, 3a, und 4a bearbeiten.

• Seite 64, Nr. 1a und b (c freiwillig); Nr. 2a

• Seite 65, Nr. 3a und b

• Seite 66, Nr. 5

4. Workbook:

• S. 34, Nr. 6a und b; Nr. 7a

• S. 35 / 36 Nr. 8a und b; Nr. 9a (b freiwillig)

!! Sobald die Schule wieder geöffnet ist, besprechen wir alle Aufgaben im Unterricht.

 

6b Fr. Djato:

Workbook S. 51 Aufg. 7, 8

Workbook S. 52 Aufg. 2, 9

Buch, S. 72 Aufg. 1

S. 74 Aufg. 1a, b, c

S. 75 Aufg. 2, 3 a+b

S. 76 Aufg. 4, 5

S. 77 - 79

S. 81 Aufg. 1 a, b, c

S. 85 Aufg. 3, 4, 5

 

6c Fr. Cavalcante:

Buch:

Unit 4 Vok. komplett abschreiben + lernen

(S.207 less – S. 211 embarrassed)

Wie gesund bist du? S. 68 - 69

Test machen und auf S. 69 (oben) herausfinden!

S.70 Text lesen (healthy food) + graue Tabelle abschreiben und vervollständigen + S. 84 Nr. 1a+b)

S.71 Text Lesen (the food doctor) und die Lebensmittel in die Tabelle von S. 70 eintragen + Nr. 3) 4 Fragen über dich beantworten.

My food diary (Was esse/trinke ich von Montag bis Sonntag?)

Ein Essenstagebuch erstellen und notieren was du in der Woche gegessen und getrunken hast. Bitte am 23.3. damit anfangen!

S. 72 What’s the matter with Ellie? (Was hat Ellie?)

Text lesen, Nr. 1b) bearbeiten (Wer hat das gesagt/gedacht?)

Nr.1c) Sätze vervollständigen (siehe Text) + S. 85, Nr. 3)

Wiederholung, S. 85, Nr. 5)

GL

6b Fr. Hermanny: S. 134-135 Aufgaben 1,2,3,5 schriftlich bearbeiten

 

6b Fr. Hermanny: NEU!

Schaue dazu auf www.planet-schule.de den Film Wie erobern die Römer die Welt? Fasse den Film in eigenen Worten zusammen. schreibe mindestens eine Seite ( DIN A4)!


Lies im Buch die Seite 172. Schreibe die Sage über die Gründung Roms in eigenen Worten um.

 

6c Fr. Hedoch:

Erkundigt euch über die Internetseite: https://www.kinderzeitmaschine.de/antike/rom/lucys-wissensbox/alltag/ über das Leben, die Kriege, die Entstehung und Ausbreitung des römischen Reiches und der Germanen. Auf dieser Seite gibt es auch viele Filme, die euch beim Verstehen helfen können.

Suche dir ein Thema heraus und gestalte ein Plakat und Referat zu deinem gewählten Thema!

Wer keine Möglichkeit hat im Internet zu lernen, kann sich auch sein Buch in der Schule abholen (siehe Homepage der Schule) und darin arbeiten.

Benutze dein GL Buch oder das Internet für die Informationen!

 

6d H. Heckmann: NEU!

Informiere dich über die Olympischen Spiele von der Antike bis heute.

Aufgabe: Erstelle eine schriftliche Zusammenfassung deiner Ergebnisse ( max. 2 – 3 Seiten)!

 

NW

6c Fr. Hedoch:

1) Finde alles über unsere Muskeln im Körper heraus!

2) Finde alles über unsere Atmung und die Funktion der Lunge heraus!

3) Finde alles über unserer Herz und das Blut heraus!

Suche dir ein Thema aus und gestalte ein Plakat und Referat zu deinem gewählten Thema!

Wer keine Möglichkeit hat im Internet zu lernen, kann sich auch sein Buch in der Schule abholen (siehe Homepage der Schule) und darin arbeiten.

Benutze dein NW Buch oder das Internet für die Informationen!


6a, 6b Fr. Kos:

AB "Lungenpuzzle"

Schülerbuch S.226/227 A3, S.230/231 A1, S. 233 A2 und Mappen überarbeiten.

Die Mappen werden nach den Ferien eingesammelt.


WP Französisch

H. Hörle:

1. Aufgabe: Schülerbuch Seite 30-34 (gelbe Seiten)  plateau 1 Aufgaben zur Wiederholung und Vertiefung der bereits erarbeiteten Lektionen 1-3

2. Aufgabe: Cahier d'activités Seite 32 "Das kann ich schon" (bearbeiten bzw. ausfüllen)

Jahrgang 7

Mathe G-Kurs

Frau Dündar, Herr Stenzel, Herr Koffler:

Alle Schüler u. Schülerinnen sollen die in diesem Schuljahr behandelten Unterrichtsthemen wiederholen, üben und festigen. Dazu werden die bereits behandelten Themen aus dem Arbeitsheft `Förderheft 7` eigenständig und nach eigenem Ermessen, bearbeitet bzw. vervollständigt.


Folgende Themenbereiche sollen eigenständig bearbeitet werden:

  • Brüche - Kapitel 2 ( Seite 13 bis 20)

  • Rationale Zahlen - Kapitel 5 ( Seite 43 bis 52)

  • Prozente - Kapitel 3 ( Seite 21 bis 30)

  • Winkel- Kapitel 6 ( Seite 54,56,57)

  • Zuordnungen - Kapitel 1 ( Seite 1 bis 12)

 

Mathe E-Kurs

Fr. Uppal:

  • Rationale Zahlen: Buch S. 148 und 149, Ausgangstest 1 und 2 ( Alle Aufgaben)

  • Brüche Dividieren und Multiplizieren: Buch S. 60 und 61 Ausgangstest 1 und 2 ( Alle Aufgaben)

  • Prozentrechnung: Buch S. 81 Nr. 10 und Nr. 11

  • Zuordnungen: Buch S. 40 Ausgangstest

  • Dreiecke:  Förderheft S. 58


Herr Stenzel:

Alle Schüler u. Schülerinnen sollen die in diesem Schuljahr behandelten Unterrichtsthemen wiederholen, üben und festigen. Dazu werden die bereits behandelten Themen aus dem Arbeitsheft `Förderheft 7` eigenständig und nach eigenem Ermessen, bearbeitet bzw. vervollständigt.


Folgende Themenbereiche sollen eigenständig bearbeitet werden:

  • Brüche - Kapitel 2 ( Seite 13 bis 20)

  • Rationale Zahlen - Kapitel 5 ( Seite 43 bis 52)

  • Prozente - Kapitel 3 ( Seite 21 bis 30)

  • Winkel- Kapitel 6 ( Seite 54, 56, 57)

  • Zuordnungen - Kapitel 1 ( Seite 1 bis 12)


Deutsch

7a Fr. Mauschewski, 7b Fr. Peitz: Arbeitsheft S. 4 - 23

 

7c Fr. Jakobi:

Bearbeite – wenn erhalten - (abfotografierte + weitergebene) AB zur Lektüre „Löcher“:

  • AB 1/ AB 3 + 4 (mit Hilfe der Regeln auf AB2), AB 5 + 6

Bearbeite das Thema „Kinder aller Welt“!

  1. Sprachbuch: S. 192-199

  2. Arbeitsheft (Förder): S. 70-73

Bearbeite das Thema: „Über berühmte Erfinder“ (Satzgefüge – Satzreihen etc.)!

  1. Sprachbuch: S. 134-144

  2. Arbeitsheft (Förder): S. 52-57


7d, 7e Fr. Scheidt:

Buch:

  • S. 136, Nr 1

  • S. 137, Nr.2  u. 4

  • S. 142 + 143 ganz

Arbeitsheft zur Sprachförderung:

  • S. 52-57

 

Englisch G-Kurs

7a, 7b Marshall:

Vokabeln: Wiederholen: S. 151 „palace“ – 161 „jump“ + blaue Boxen und neu: S. 162 „Scotland“ – 165 „machine“ + blaue Boxen
Wiederholen: S. 48 – 57
Übungen: S. 62 – 67
Vor-Lernen: S. 60 – 61
Skills File: S. 132, 2)
Language File: Vor-Lernen: S. 145, LF 11

Quizlet-App oder www.quizlet.com:
Anmelde-Name: schuelergenord Passwort: verstehen siehe Kurse siehe „alle anzeigen“ siehe „Highlight 3“

NEU!!

Quizlet-App oder www.quizlet.com:

Anmelde-Name: schuelergenord

Passwort: verstehen

Alle Lektionen, die im Ordner "Kurse" zu finden sind mit dem Namen "Highlight" (Grundkurs-Buch) - Grundkurs: Highlight 3: alle Lernsets wiederholen

Bei Bedarf auch selbst mit der Suchfunktion (Lupe-Symbol) weitere Übungen nach Belieben suchen.


Kahoot-App:

Anmelde-Name: schuelergenord

Passwort: verstehen

Unten in der Leiste auf "Kahoots"; dann oben auf "Favorites" (mit dem Stern-Symbol):

Alle Übungen mit dem Namen "Highlight" (Grundkurs-Buch).

Dann Übung heraussuchen, "Play", "Single Player Practice".

learningapps.org

Oben rechts auf "Anmelden":

Anmelde-Name: schuelergenord

Passwort: verstehen

Oben rechts auf "Meine Klassen" dann einen von den blauen Ordnern aussuchen und die Aufgaben erledigen.

(Bei Bedarf auch selbst links oben in der Leiste bei "Apps durchstöbern" weitere Übungen nach Belieben suchen)


Webseiten:

http://learnenglishkids.britishcouncil.org/word-games

https://www.gamestolearnenglish.com/

 

 

 

 

7d, 7e Fr. Djato

Unit 4: Scotland is different

Vokabeln bis S. 165

Buch:

  • S.  73, Aufg. 3a, b

  • S. 80, Aufg. 1, 2a, b

  • S.81,  Aufg. 3

  • S. 82, Aufg. 1 u. 2

  • S.83,  Aufg. 3, 4a, b

  • S.84,  Aufg. 5

Workbook:

  • S. 46, Aufg. 11a

  • S. 47, Aufg. 12

  • S. 48, Aufg. 14

  • S. 49, Aufg. 15a, b

  • S.52- 53

 

7c H. Hörle:

Für alle gilt Unit 4 in ihrem jeweiligen Lehrbuch (Texte lesen und verstehen - keine Grammatik)

Vokabeln dazu abschreiben und lernen

Workbook: Die Aufgaben zu Unit 4 bearbeiten, die sich auf die gelesenen Texte beziehen. Auch hier keine Grammatik.

 

Englisch E-Kurs

Fr. Kerschling:

Wiederholen von Vokabeln bis S. 202

Wiederholen und Lernen von unregelmäßigen Verben S. 252 ff

Aufgaben bis Unit 3 wiederholen.

Buch S. 66 - 69

Workbook S. 47 - 48

Zusätzliche Übungsmöglichkeiten: Filme auf Englisch mit Untertiteln schauen. Bücher und Zeitschriften auf Englisch lesen.

 

WP WW

Fr. Broyer


Beantworte : Bei welcher Marktform herrscht ein besonders großer Konkurrenzkampf?

Wie kann ein Geschäftsmann  neue Kunden gewinnen?

Lege ein Wirschaftslexikon an: Erkläre mit Hilfe des Netzes folgende Begriffe: Kartell, Profit, Umsatz, Marktmonopol, Markttransparenz, Minimalprinzip, Maximalprinzip, Inflation, Deflation.

Jahrgang 8

Mathe E-Kurs

Fr. Brunner Aufgaben bereits am Freitag erhalten

 

H. Wallmann:

Mathematikbuch

  • S.118 – 131

  • S.118 – 119 abschreiben

  • S.120 – 125 Aufgaben rechnen

  • S.131 – 132 rechnen

 

Mathe G-Kurs

8a Fr. Schnatmann:

  1. Buch, S. 203, Aufgabe 1 und 2  (Eingangstest „Mit dem Zufall rechnen“) – Lösungen zur Selbstkontrolle im Buch!

  2. Buch, S. 215, Aufgaben 1 bis 7, Wiederholung „Anteile“ – diese Aufgaben werden nach den Osterferien eingesammelt!

  3. Buch S. 195 – 199: Alle noch nicht bearbeiteten Aufgaben zur Lernstandserhebung – Lösungen zur Selbstkontrolle im Buch!

  4. Übe so oft wie möglich das kleine Einmaleins! (https://www.einmaleins.de/tempotest/)

  5. Übe so oft wie möglich das große Einmaleins! (https://www.einmaleins.de/das-grosse-einmaleins/)

 

8b H. Zimmermann:

Buch S. 205, 209, 210, 215, 216

Zu empfehlen: https://www.youtube.com/channel/UCy0FxMgGUlRnkxCoNZUNRQQ

 

H. Koffler:

Alle Schüler u. Schülerinnen sollen die in diesem Schuljahr behandelten Unterrichtsthemen wiederholen, üben und festigen. Dazu werden die bereits behandelten Themen aus dem  Mathematikbuch eigenständig und nach eigenem Ermessen, bearbeitet bzw. vervollständigt.

Folgende Themenbereiche sollen eigenständig bearbeitet werden:

  • Terme und Gleichungen - Ausgangstest 1 +2 ( Seite 26/27)

  • Flächenberechnung - Ausgangstest 1 ( Seite 48 )

  • Zinsen -Ausgangstest 1 +2 ( Seite 82 / 83)

  • Wahrscheinlichkeit - Ausgangstest 1 + 2 ( Seite 130 / 131)

  • Wiederholungsthemen ( Seite 206 bis 224)

 

H. Kollmeier:

Mathebuch: 200, 201, 215, 216, 217, 219, 104-120, 130-131, Lösungen 233-234

 

8e Fr. Fiebert:

Aufgaben aus dem M-Buch

Seite 106/7 Aufgaben 1,2,3,5 und 7

Seite 108/9 Aufgaben 1,2,3 und 8

Seite 111 Aufgaben 1 und 3

 

Deutsch E-Kurs

Fr. Chlup:

Deutschbuch: S. 208-S. 220 Alles zum Thema Zeitungen und zur indirekten Rede, soweit wie möglich, bearbeiten

 

Fr. Weiß:

AB 4 bis AB 13

Deutschbuch:

S. 208 bis 218 Aufgaben im Heft bearbeiten

Kommentar schreiben zum Zeitungsbericht S. 210/211

S. 218 und S. 219 Indirekte Rede

 

Deutsch G-Kurs

8a, 8c Fr. Haake, 8e Wieschen:

Sprach- und Lesebuch deutsch.kombi plus 4:
Kapitel 15
Was steht in der Zeitung?
S. 182 – 190

Arbeitsheft zur Sprachförderung Deutsch.kombi plus 4
Kapitel 15
Wo steht was in der Zeitung?
S. 68 - 73

 

8b Frau Klapuh:

1.Beendet das Arbeitsblatt „Titelseitenaufbau“

Deutschbuch:

S. 183 Nr.1

S. 189 Nr. 4,5

S. 191 Nr. 5,6

Arbeitsheft:

S.69 Nr. 1

S. 72 Nr. 1, 2

S.73 Nr. 3, 4

 

8d Fr. Weiß:

AB 12, AB 13, AB 16, AB 17

Deutschbuch:

S. 189 Nr. 4, 5

S. 191 Nr. 5, 6

Arbeitsheft:

S. 69 Nr. 1

S. 72 Nr. 1, 2

S. 73 Nr. 3, 4

Alle Aufgaben ins Heft schreiben

 

Deutsch als Zweitsprache

DaZ 0 H. Wieschen:

Lerne die Grammatik, die im Unterricht behandelt wurde (Grammatikheft):

  • Nomen

  • Bestimmte/unbestimmte Artikel

  • Präsens von Verben

  • Präpositionen in/im, auf

Lerne die Vokabeln aus Lektion 1 und 2 (gelbes Buch)

 

DaZ 1 H. Wieschen:

Lerne die Grammatik, die im Unterricht behandelt wurde (Grammatikheft):

  • Deklination der Nomen

  • Deklination der Adjektive

  • Präteritum der Verben regelmäßige Bildung

  • Präteritum der Verben „rennen, geben, laufen, gehen, sein“

  • Präteritum der Modalverben & Modalverben

Lerne die Vokabeln aus Lektion 7 (gelbes Buch)

 

DaZ 0 H. Wieschen:
Lerne die Grammatik, aus dem Buch Schritte Plus (blau), die Bereits im Unterricht behandelt wurde (z.B.: Plusquamperfekt)

Lies die Texte, die im Unterricht behandelt wurden durch. Schreibe alle Vokabeln daraus in Dein Vokabelheft und übersetze sie in Deine (Mutter)Sprache.

Suche einen Text davon aus und schreibe Deine Meinung dazu als Brief an eine Freundin/einen Freund. Beachte die Merkmale eines Briefes, die wir im Unterricht behandelt haben.


Englisch G-Kurs

Fr. Paulus:

Unit 4, S. 169-172: alle Vokabeln 3x engl, 1x dt. abschreiben

 

Fr. Cavalcante:

Buch:

Unit 1: Text lesen und Aufgaben dazu bearbeiten S. 22, Nr. 1, 2, 3

Und auf S. 96 More practice 6 (Questions on the text)

Unit 2: Text lesen und Aufgaben dazu bearbeiten S. 38-9, Nr. 1, 2

Unit 4: Text lesen und Aufgaben dazu bearbeiten S. 78-79, Nr.  2, 3 alle Sätze sind falsch und müssen korrigiert werden.

Und dazu S. 111 More practice 2 (Sätze verbinden und  vervollständigen)

S. 88: Mardi Gras in New Orleans

(Text lesen und die Aufgaben dazu bearbeiten, Nr. 1a-c))

Woche 1: Vok. Unit 1+2 wiederholen

Woche 2: Vok. Unit 3+4 wiederholen

 

8e H. Hörle:

Für alle gilt Unit 4 in ihrem jeweiligen Lehrbuch (Texte lesen und verstehen - keine Grammatik)

Vokabeln dazu abschreiben und lernen

Workbook: Die Aufgaben zu Unit 4 bearbeiten, die sich auf die gelesenen Texte beziehen. Auch hier keine Grammatik.

 

Englisch E-Kurs

Fr. Rönchen:

Die zu erledigenden Aufgaben betreffen unsere verabredeten Lernschwerpunkte „reading comprehension“ und „irregular verbs“. Ich habe sie in die drei Wochen vor den Ferien unterteilt, damit die Aufgaben nicht wie ein „Berg“ :-) erscheinen.

Alle Antworten zu Aufgaben aus dem Buch müssen ins Heft geschrieben werden.
Von den unregelmäßigen Verben auf S. 267 müssen jeweils alle drei Formen 3x untereinander geschrieben werden, das entsprechende deutsche Wort muss nur einmal geschrieben werden.
Nicht vergessen, nach jedem Verbblock eine Leerzeile zu lassen!
 
Zu erledigen ist Folgendes:
1. Woche:
Reading comprehension:S. 68 no. 1: reading for details
Irregular verbs: S. 267 15 Verben (be – do)        

2. Woche
Reading comprehension:    S. 76/77   no. 2 und 3a) two big problems – one solution
Working with the text: Who do you think said these things
Irregular verbs    S. 267 15 Verben (drink – hang)

3. Woche
Reading comprehension:    S. 80   no 1 und S. 81 no 2a)    A newspaper article Leah’s profile
Irregular verbs    S. 267 15 Verben (have – meet)
   
Die gegebenen Hausaufgaben (Workbook S. 47 no 2  und  Vokabeln Unit 4, S.212 (flow) – S. 213 (truck) ) bleiben gültig.

 

H. Özcan, H. Stimmler:

American Teens in Germany

https://www.planet-schule.de/sf/filme-online.php?reihe=1421

The East Coast of the USA

https://www.planet-schule.de/sf/filme-online.php?film=9584&reihe=1406

 

Fr. Cavalcante:

Buch:

Unit 1: S. 115, Nr. 3a)

Unit 2: S. 51, Nr. 3a-d)

Unit 3: S. 62 (ganz), Nr. 1a-b)

Unit 4: S. 83, Nr. 2a-d)

S.95, Nr. 3+4)

Wortschatz:

S. 96, Nr. 5a-b), 6a), 7a)

Mediation:

S,97, Nr. 9)

Woche 1: Vok. Unit 1+2 wiederholen

Woche 2: Vok. Unit 3+4 wiederholen

Zusatz: Alle Aufgaben im Workbook Unit 1-4, die wir im Unterricht nicht bearbeitet haben.

 

WP AL

H. Philipps:

Referat vorbereiten: Die Leuchtdiode (LED)

(Freier, handschriftlicher Text. Kein WIKIPEDIA-Abschrieb!!!)


Physik

8a, 8b, 8c, 8d H. Philipps:

Referat vorbereiten: Die Erfindung der Glühlampe

(Freier, handschriftlicher Text. Kein WIKIPEDIA-Abschrieb!!!)


Biologie

8c H. Ringe:

Die folgenden Aufgaben erledigst du bitte schriftlich in dein Heft oder deinen Ordner. Falls du beides nicht zu Hause hast, nimm leere Blätter oder ein leeres Heft dafür.

Das Heft oder die Blätter werden nach den Ferien von mir eigesammelt und benotet!

Falls du dein Biologie-Buch oder deine Aufzeichnungen nicht zu Hause hast: das Sekretariat der Schule ist von Mo-Fr bis zu den Osterferien besetzt. Du kannst das Buch also noch nachträglich abholen kommen!

Aufgabe:

  • Nutze das Internet (z.B. wikipedia.de) und deine Aufzeichnungen, um folgende Fragen zu beantworten:

  • Beschreibe den Weg der Nahrung vom Mund bis zum After.

  • Was sind Kohlenhydrate? Wofür sind sie wichtig? Wie werden sie verdaut?

  • Was sind Proteine? Wofür sind sie wichtig? Wie werden sie verdaut?

  • Was sind Fette? Wofür sind sie wichtig? Wie werden sie verdaut?

  • Was sind Enzyme? Wie wirken sie?

 

WP HW

Fr. Broyer

1. Übertrage die Ernährungspyramide (vgl. Heft) oder nutze eine Vorlage aus dem Netz

2. Führe ein Ernährungprotokoll ( MO-FR)

3. Überprüfe, in wieweit du den Vorgaben entsprichst.

4. Was solltest du ggf.verändern?

Jahrgang 9

Mathe G-Kurs

9a Fr. Uppal:

  • Buch S. 40, 41 (Wiederholung)

  • B. S. 44 ,45 (Ausgangstest)

  • B. S. 56  (Wiederholung)

  • B. S. 60, 61  (Ausgangstest)

  • B. S. 95 (Wiederholung)

  • B. S. 102, 103 (Ausgangstest)

  • B. S. 118 (Wiederholung)

  • B. S. 124, 125 (Ausgangstest)

  • B. S. 119 (Wiederholung)


9b Fr. Brunner: Aufgaben bereits am Freitag erhalten

 

9c H. Hecker:

  • Geometrische Körper

  • Mathematikbuch   Seite  118 – 123 bearbeiten und Aufgaben rechnen

  • (grüne Aufgaben und blaue Aufgaben als Zusatzaufgaben)

 

9d H. Zimmermann:

Buch S. 179-182, 186-187, 190-195


9e Fr. Janz:

Buch S. 40, 41 (Wiederholung)
B. S. 44 ,45 (Ausgangstest)

B. S. 56 (Wiederholung)
B. S. 60, 61 (Ausgangstest)

B. S. 95 (Wiederholung)
B. S. 102, 103 (Ausgangstest)

B. S. 118 (Wiederholung)
B. S. 124, 125 (Ausgangstest)

B. S. 119 (Wiederholung)

 

Mathe E-Kurs

Fr. Uppal:

  • Reelle Zahlen: Buch S. 56 Ausgangstest 1 und 2 ( Alle Aufgaben)

  • Satz des Pythagoras. Buch S. 125 Ausgangstest 2 ( Alle Aufgaben)

  • Kreis und Kreisteile: Buch S. 72 Nr.8+9+10+11+13

  • Körper: Buch S. 146 Sachaufgaben ( Alle Aufgaben)


9a, 9b, 9e Fr. Dizin:

Arbeitsheft:

S.41, NR. 4

S.44, Nr.1 bis Nr.3

S. 45, Nr. 4 und Nr.5

 

Mathebuch

(alle Lösungen hinten im Buch)

S.148, Nr.2/ Nr.4/ Nr.6/ Nr.8

S.149, Nr. 2/ Nr.4/ Nr.5/ Nr. 9/ Nr.10

 

Deutsch G-Kurs

9a Fr. Sakmann: Lektüre: „Die vergitterte Welt- Mit 16 im Knast“ (Jana Frey)

Aufgaben:

  1. Lektüre „Die vergitterte Welt“ zu Ende lesen und jeweils die Kapitelübersicht sowie die Personenliste ausfüllen! (Tipp: Übertrage bei Bedarf eine neue Tabelle bzw. Kapitelübersicht in dein Heft- am besten im Querformat!)

  2. Zu dem 12. Kapitel eine vollständige Inhaltangabe (Einleitungssatz, Hauptteil) schreiben.


9b Fr. Matzker:
Lektüre zu Ende lesen, AB „Gut Schabbes“ u. „Zeichen der Schande“ (vom 13.3.20) vollständig bearbeiten

9c Fr. Chlup:

Deutschbuch: S. 44 -S. 54 einschließlich Thema: Literarische Texte erschließen / Inhaltsangabe schreiben / Konjunktiv bzw. indirekte Rede üben

 

9d, 9e Fr. Ullrich:

Lektüre "die vergitterte Welt" vollständig zu Ende lesen und zu den Kapiteln 12-16 jeweils eine Inhaltsangabe verfassen.

 

Deutsch E-Kurs

Fr. Demiral-Cetin:

Personenbeschreibung/ Charakterisierung:
1. Bearbeite im Arbeitsheft S. 48-53

Kurzgeschichten:
1. Recherchiere die Merkmale der Kurzgeschichte und schreibe sie auf
2. Bearbeite im Arbeitsheft S.24-33
3. Lies und bearbeite im Schülerbuch S.88-93 und schreibe eine  Inhaltsangabe zu „Spaghetti für zwei“
4. Lies und bearbeite im Schülerbuch S. 94- 97 und schreibe nun eine Textbeschreibung zu „Spaghetti für zwei“

 

9 c, e Fr. Sakmann: Lektüre: „Lauf, Junge, lauf“ (Uri Orlev)

Aufgaben:

  1. Lies die Kapitel 16-18 und fülle jeweils die Kapitelübersicht sowie die Personenliste aus! (Tipp: Übertrage die Tabelle bzw. die Kapitelübersicht in dein Heft- am besten im Querformat!)

  2. Kurzgeschichten:

  • Recherchiere die Merkmale der Kurzgeschichte und schreibe sie auf

  • Bearbeite im Arbeitsheft S. 24-33

 

Deutsch als Zweitsprache

DaZ 0 H. Wieschen:

Lerne die Grammatik, die im Unterricht behandelt wurde (Grammatikheft):

  • Nomen

  • Bestimmte/unbestimmte Artikel

  • Präsens von Verben

  • Präpositionen in/im, auf

Lerne die Vokabeln aus Lektion 1 und 2 (gelbes Buch)

 

DaZ 1 H. Wieschen:

Lerne die Grammatik, die im Unterricht behandelt wurde (Grammatikheft):

  • Deklination der Nomen

  • Deklination der Adjektive

  • Präteritum der Verben regelmäßige Bildung

  • Präteritum der Verben „rennen, geben, laufen, gehen, sein“

  • Präteritum der Modalverben & Modalverben

Lerne die Vokabeln aus Lektion 7 (gelbes Buch)

 

DaZ 0 H. Wieschen:
Lerne die Grammatik, aus dem Buch Schritte Plus (blau), die Bereits im Unterricht behandelt wurde (z.B.: Plusquamperfekt)

Lies die Texte, die im Unterricht behandelt wurden durch. Schreibe alle Vokabeln daraus in Dein Vokabelheft und übersetze sie in Deine (Mutter)Sprache.

Suche einen Text davon aus und schreibe Deine Meinung dazu als Brief an eine Freundin/einen Freund. Beachte die Merkmale eines Briefes, die wir im Unterricht behandelt haben.

Englisch E-Kurs

H. Marshall:

  1. Vokabeln: Wiederholen: S. 218 „college“ – 226 „contact“ + blaue Boxen und Vor-lernen: S. 226 „generation“ – 234 „aspect“

  2. Texte: S. 52 - 7

  3. Skills File: S. 176 – 177

  4. Language File: S. 189 – 190

  5. Workbook S. 32 – 44

  6. Vor-lernen: S. 74 – 87; S. 90 – 95

Quizlet-App oder www.quizlet.com: Anmelde-Name: schuelergenord Passwort: verstehen siehe Kurse siehe „alle anzeigen“ siehe „Lighthouse 5“

NEU!!

Quizlet-App oder www.quizlet.com:

Anmelde-Name: schuelergenord

Passwort: verstehen


Alle Lektionen, die im Ordner "Kurse" zu finden sind mit dem Namen „Lighthouse“ (E-Kurs-Buch).

E-Kurs: Lighthouse 3-5

Bei Bedarf auch selbst mit der Suchfunktion (Lupe-Symbol) weitere Übungen nach Belieben suchen.



Kahoot-App:

Anmelde-Name: schuelergenord

Passwort: verstehen


Unten in der Leiste auf "Kahoots". Dann oben auf "Favorites" (mit dem Stern-Symbol): Alle Übungen mit dem Namen, bzw. „Lighthouse“ (E-Kurs-Buch).

Dann Übung heraussuchen, "Play", "Single Player Practice".


learningapps.org

Oben rechts auf "Anmelden":

 

Anmelde-Name: schuelergenord

 

Passwort: verstehen


Oben rechts auf "Meine Klassen" dann einen von den blauen Ordnern aussuchen und die Aufgaben erledigen.

(Bei Bedarf auch selbst links oben in der Leiste bei "Apps durchstöbern" weitere Übungen nach Belieben suchen)


Webseiten

http://learnenglishkids.britishcouncil.org/word-games

https://www.gamestolearnenglish.com/

 

Englisch G-Kurs

H. Marshall:

  1. Vokabeln: Wiederholen: S. 166 „independent“ – 170 „pleased“ + blaue Boxen und Neu: S. 170 “generation” – 175 “stairs” + blaue Boxen

  2. Skills File: S. 128 – 129

  3. Language File: S. 148

  4. Texte: Wiederholen: S. 44 – 49 und Vor-lernen: S. 50 – 57

  5. Workbook: S. 25 – 39

Quizlet-App oder www.quizlet.com: Anmelde-Name: schuelergenord Passwort: verstehen siehe Kurse siehe  „alle anzeigen“ siehe  „Highlight 5“

 

NEU!!

Quizlet-App oder www.quizlet.com:

Anmelde-Name: schuelergenord

Passwort: verstehen

Alle Lektionen, die im Ordner "Kurse" zu finden sind mit dem Namen "Highlight" (Grundkurs-Buch)

Grundkurs: Highlight 3-5: alle Lernsets wiederholen

Bei Bedarf auch selbst mit der Suchfunktion (Lupe-Symbol) weitere Übungen nach Belieben suchen.



Kahoot-App:

 

Anmelde-Name: schuelergenord

Passwort: verstehen

Unten in der Leiste auf "Kahoots"; dann oben auf "Favorites" (mit dem Stern-Symbol):

Alle Übungen mit dem Namen "Highlight" (Grundkurs-Buch). Dann Übung heraussuchen, "Play", "Single Player Practice".

learningapps.org

Oben rechts auf "Anmelden":

 

Anmelde-Name: schuelergenord

Passwort: verstehen

Oben rechts auf "Meine Klassen" dann einen von den blauen Ordnern aussuchen und die Aufgaben erledigen.

(Bei Bedarf auch selbst links oben in der Leiste bei "Apps durchstöbern" weitere Übungen nach Belieben suchen)



Webseiten

http://learnenglishkids.britishcouncil.org/word-games

https://www.gamestolearnenglish.com/


9c H. Hörle:

Für alle gilt Unit 4 in ihrem jeweiligen Lehrbuch (Texte lesen und verstehen - keine Grammatik)

Vokabeln dazu abschreiben und lernen

Workbook: Die Aufgaben zu Unit 4 bearbeiten, die sich auf die gelesenen Texte beziehen. Auch hier keine Grammatik.


Chemie E-Kurs

H. Bertram:

Aufgaben zum "Periodensystem der Elemente": 1.) Im Chemiebuch S. 28-29 lesen und die blauen Merksätze abschreiben. 2.) Ein Versuchsprotokoll zum Versuch aus der letzten Stunde erstellen und versuchen die Flammenfärbung zu erklären.


WP Kunst

Fr. Lorsong:

Wie schon im Unterricht besprochen, sollet ihr das Bild "Zuschauer im Stadion" fertigstellen und das "Selbstporträt".

Jahrgang 10

An dieser Stelle könnt ihr euch mit den ZP-Aufgaben vertraut machen:

https://www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/cms/zentrale-pruefungen-10/pruefungsaufgaben/

Login:190895

Passwort: febajef9


Hier findet ihr Prüfungsaufgaben und zugehörige Bewertungsvorgaben aus den vorangegangenen drei Prüfungsjahren.

 

Mathe E-Kurs

Fr. Anders: Buch ab S. 206

 

Hr. Heite: Arbeitsblatt der letzten Stunde, Aufgaben der zentralen Prüfungen s.o.

 

Mathe G-Kurs

H. Fricke, H. Schroer: Bearbeite alle Aufgaben der Zentralen Abschlussprüfungen der Jahre 2017 bis 2019

Für die Schülerinnen und Schüler mit dem Bildungsgang Lernen (einfachere Aufgaben):

Bearbeite die Seiten in deinem Mathe-Star Heft:

  • Schaubilder                             S. 20/21

  • Platzhalter und Rechenpläne     S. 34-37

  • Umfang und Fläche                   S. 40/41

  • Mal und Geteilt                        S. 54-57

  • Hohlmaße                                S. 60/61

  • Rechenausdrücke                     S. 62/63

Du solltest zusätzlich bereits angefangene Seiten fertig machen.

 

10 a, e Fr. Dizin:

Mathebuch (alle Lösungen hinten im Buch)

S.44, Nr.1/ Nr.3/ Nr.6

S.45, Nr.1

S.84, Nr.1 bis Nr.5

S.85, Nr.3 bis Nr.5

S.126, Nr.3 bis Nr.5

Im Klassenraum der 10a liegen Arbeitsblätter mit Lösungen.

 

H. Stenzel:

Arbeite anhand meiner Checkliste und der alten ZPs für die Abschlussprüfung an deinen Schwachstellen. Siehe hierzu auch im Buch:

Brüche: S. 179-183

Flächen: S. 193-194

Körper: S. 64-84

Schätzen: S. 165 Nr. 30, S. 202 Nr. 4

Zuordnungen: S. 108-109, S. 185-186

Statistik und Diagramme: S. 113-116, S. 195-196

Prozent- und Zinsrechnung: S. 101, S. 110-113, S. 187-189

Einheiten/Größen: S. 184

Excel-Tabellen: S. 124-125

lineare Funktionen: S. 10-13, S. 22

lineare Gleichungen: S. 32-33, S. 37-40, S. 190

Wahrscheinlichkeit: S. 128-143, S. 197

Satz des Pythagoras: S. 191

Potenzen: S. 50-52

Winkel, Trigonometrie: S. 145-150, S. 164 Nr. 24, S. 192

quadratische Funktionen: S. 14-21, S. 23

Terme und Gleichungen: S. 32-45, S. 190

 

Deutsch G-Kurs

Fr. Faber:

Zu bearbeiten sind alle Seiten aus dem FINALE-Heft, die noch nicht im Unterricht bearbeitet wurden, insbesondere

Zum Aufgabentyp 4b (Analysieren/Vergleichen)

- S. 48-53

- S. 130-131

Zum Aufgabentyp 4a (Analysieren)

- S. 31-46

- S. 90-101

- S. 128-129

Zum 1. Prüfungsteil (Leseverstehen)

- S.102-110

Bei Fragen: Mail an marion.faber at web.de

 

10b, 10d Fr. Mauschewski;

Die noch nicht bearbeiteten Seiten des Finale Hefts bearbeiten und zusätzlich die Prüfungsaufgaben des Schulministeriums (siehe angegebener Link) durcharbeiten.

 

10b, 10d H. Wieschen:

Lies und lerne alle gegebenen Merkzettel zu den einzelnen Themen, die besprochen wurden (siehe Heft/Ordner);
FINALE-Buch ganz besonders:

Arbeitstechniken:  S.6, 7; S.18 - 53; S. 54 – 67; S. 81 – 93; S. 102 - 114

Aufgaben zum Üben:

  • Typ 2: S. 73 – 81;

  • Typ 4a: S. 93 – 102;

  • Typ 4b: S. 120 - 124;

  • Prüfungsaufgaben der letzten ZP: S. 124 – 132

Übungen zur Formulierung/Stil:

Ausgeteilte Blätter (8 Seiten) zum Thema Formulierungen durcharbeiten

 

H. König:

MAPPE fertigstellen. Wird direkt beim Wiedersehen eingesammelt.

Zusätzliche Übung in FINALE

1. C14 ab S.77 (Winnetou).

2. D7 ab S.98 (Olsen: Ich, meine Schwester. 3. E6 S. 114 (Dialekte)

 

Deutsch als Zweitsprache

DaZ 0 H. Wieschen:

Lerne die Grammatik, die im Unterricht behandelt wurde (Grammatikheft):

  • Nomen

  • Bestimmte/unbestimmte Artikel

  • Präsens von Verben

  • Präpositionen in/im, auf

Lerne die Vokabeln aus Lektion 1 und 2 (gelbes Buch)

 

DaZ 1 H. Wieschen:

Lerne die Grammatik, die im Unterricht behandelt wurde (Grammatikheft):

  • Deklination der Nomen

  • Deklination der Adjektive

  • Präteritum der Verben regelmäßige Bildung

  • Präteritum der Verben „rennen, geben, laufen, gehen, sein“

  • Präteritum der Modalverben & Modalverben

Lerne die Vokabeln aus Lektion 7 (gelbes Buch)

 

DaZ 0 H. Wieschen:
Lerne die Grammatik, aus dem Buch Schritte Plus (blau), die Bereits im Unterricht behandelt wurde (z.B.: Plusquamperfekt)

Lies die Texte, die im Unterricht behandelt wurden durch. Schreibe alle Vokabeln daraus in Dein Vokabelheft und übersetze sie in Deine (Mutter)Sprache.

Suche einen Text davon aus und schreibe Deine Meinung dazu als Brief an eine Freundin/einen Freund. Beachte die Merkmale eines Briefes, die wir im Unterricht behandelt haben.


Englisch E-Kurs

10b, 10c, 10d Fr. Paulus:

  • Alle Aufgaben, die bislang zur Vorbereitung der ZAP gemacht wurden, wiederholen

  • Arbeitsanweisungen, Buch, S 78-79, wiederholen

  • AB zu GB und Irland wiederholen

 

10a, 10e Fr. Mauschewski:

  • Alle Aufgaben, die bislang zur Vorbereitung der ZAP gemacht wurden, wiederholen

  • Arbeitsanweisungen, Buch, S 78-79, wiederholen

  • AB zu GB und Irland wiederholen

Und die Prüfungsaufgaben des Schulministeriums (siehe Link).

 

Englisch G-Kurs

H. Pappe:

Englischbuch:

Ab S. 74 die „exam files” erarbeiten.

Kompetenbereiche: WRITING, LISTENING und READING

Die listening audio files findet ihr unter der angegebenen Website.

Workbook:

=> ebenfalls die „exam files“ zu listening, reading und speaking erarbeiten.

Auf der Homepage sind noch einmal die Zugangsdaten für die Prüfungsaufgaben der letzten Jahre angegeben.

Bitte die Aufgaben für den HSA (Hauptschulabschluss) gründlich durchgehen. Lösungen sind vorhanden.


!! Texte, die ihr geschrieben habt, könnt ihr mir per Whatsapp (Foto) schicken. Ich korrigiere sie dann und schicke sie euch wieder zurück. (Ausnahmsweise ist nun auch Einzelkontakt per Whatsapp erlaubt.)

 

10b, 10d Fr. Mauschewski:

Die Prüfungsaufgaben des Schulministeriums (siehe angegebener Link) durcharbeiten. 

Im Workbook sind die 'Exam Training'-Seiten auf den S. 44-46 zu erledigen. Die 'Audios' findet ihr online auf der Scook-Platform.

Das entsprechende Passwort (Zugangscode) befindet sich oben auf dem Buchrücken des Workbooks.



Chemie E-Kurs

Fr. Hedoch:

Gestalte ein schriftliches Referat zum Thema „Wasser“

Wichtige Punkte, die enthalten sein sollten sind:

  • Besondere Eigenschaften
  • Löslichkeit
  • Wasserliebend oder fettliebend

Das Wassermolekül – eine Elektronenpaarbindung und ein Dipol

 

WP AL

H. Wallmann:

  • Küchenplan erstellen

  • Grundriss

  • Wandansichten (Aufriss)


H. Philipps:

Referat vorbereiten: Strom aus Wasserkraft

(Freier, handschriftlicher Text. Kein WIKIPEDIA-Abschrieb!!!)

 

GL

Fr. Kerschling:

Buch S. 84 - 85 Arbeitsauftrag 1 ins Heft

Buch S. 88 - 89 Text lesen, Aufgaben S. 89 1 - 4 ins Heft, Aufgabe 6 als Plakat gestalten

 

Biologie

10e H. Ringe:

Die folgenden Aufgaben erledigst du bitte schriftlich in dein Heft oder deinen Ordner. Falls du beides nicht zu Hause hast, nimm leere Blätter oder ein leeres Heft dafür.
Das Heft oder die Blätter werden nach den Ferien von mir eigesammelt und benotet!

Falls du dein Biologie-Buch nicht zu Hause hast: das Sekretariat der Schule ist von Mo-Fr bis zu den Osterferien besetzt. Du kannst das Buch also noch nachträglich abholen kommen!

Biologie-Buch, Kapitel „Evolution“ S. 190 bis 191, Aufgaben: S. 191, Aufgaben 1 bis 4.

Biologie-Buch, S. 192 bis 193, Aufgaben: S. 193, Aufgaben 1 bis 4.

Oberstufe

EF

Deutsch und Mathematik:

Zentrale Klausuren der Vorjahre üben

https://www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/cms/zentrale-klausuren-s-ii/aufgaben/

Schulnummer: 190895

Passwort febajef9

 

SOWI Fr. Hermanny:

S. 203-205 Aufgabe 1 M4/M5 Übersicht erstellen

NEU!

Suche dir von den Seiten 206 -215 eine Gruppenarbeit aus (also entweder Gruppe 1: Die Familie als Sozialisationsinstanz, Gruppe 2: Die Schule als Sozialisationsinstanz oder Gruppe 3: Die Gleichaltrigengruppe als Sozialisationsinstanz) und bearbeite dazu die Aufgaben im Anschluss an die Texte!

Gruppe 1:    S.208 Nr.1+2, S. 210 Nr.1+2

Gruppe 2:    S.212 Nr.1-3, S. 213 Nr.1-3

Gruppe 3:    S.214 Nr.1 und S.215 Nr.1-3

Viele Grüße und bleibt gesund!!!

Kunst Fr. Lorsong, H. Bertram:

Entwurf einer originellen und individuellen Uhr, die selbständig stehen kann als Grundlage für ein Standuhr-Modell (4. Quartal)

1. Verschiedene Skizzen, die mehrere Seiten darstellen (mindestens Vorder-, Rückenansicht und Draufsicht) auf DinA4-Zeichenpapier

2. Eine möglichst naturalistische Zeichnung von einer Schauseite (perspektivische Ansicht von zwei Seiten) in Farbe auf DinA3-Zeichenpapier

3.  Bearbeitung der Checkliste in Stichworten unter besonderer Berücksichtigung der geplanten (echten) und im späteren Modell verwendeten Materialien.

Vorgaben:

  • Die Uhr wird später als etwa 30cm² großes Modell umgesetzt, die Zeichnung sollte daher im Maßstab 1:1 dargestellt werden.
  • Ein Bestandteil muss aus Ton bestehen.
  • Es ist möglich, ein echtes funktionsfähiges Uhrwerk zu verwenden

 

Geschichte Fr. Kerschling:

Lesen im Kapitel "Islamische Welt und Europa" S. 108 - 109 mit Arbeitsauftrag 1

S. 117 - 119 mit Arbeitsaufträgen 1 und 2, S. 122 - 125 mit Arbeitsauftrag 1

 

Chemie Fr. Fiebert:

S. 24 - 25 A 1, 2, 3

S. 32 - 33 A 1, 2

S. 36 - 37 A 4, 5, 7, 8

 

Mathe Fr. Lucht:

Lehrwerk Mathematik, Cornelsen, Einführungsphase

Lineare Funktionen 

 S. 29 Nr. 30 – 33

Parabeln und Geraden

 S. 40 Übung 25 u. 26

▪Kurvenuntersuchungen

S.151 Übung 3

S.155 Nr. 13

Als Vorbereitung auf die ZK im Mai sollten die bisherigen Arbeitsunterlagen durchgearbeitet werden. Hier gilt es besonders die Stochastik zu wiederholen.

 

Spanisch Fr. Cavalcante, Fr. Farsi:

Vocabulario, Unidad 4 (pág. 206-211) abschreiben und lernen.

La hora  Uhrzeit wiederholen, pág. 54, número 3+ CuaDerno, pág. 33 número 2a+b)

CuD, pág. 34, número 3 (übersetzen)

El instituto, libro, pág. 55, número 1+2), CuD, pág. 35, número 1a+b)

Repaso (Wiederholung), pág. 64

  1. Gegenteile

  2. Paare finden

  3. Welches Wort passt nicht in die Reihe?

  4. A+b)Siehe dir das Bsp. an und bilde Sätze!

Bsp. 4b) A nosotras… nos gusta, nos gustan

libro, pág. 68-69 Fiestas españolas

(Texte lesen und die Tabelle Nr.2 vervollständigen).

 

Bitte Lektion 4 komplett durcharbeiten!

 

Deutsch H. König:

B.B. LEBEN DES GALILEI, Szene 11.

Aufgabe: Stellen Sie an Textstellen dar: das wachsende Misstrauen Galileis/ sein berühmter Leichtsinn/Welche Gründe hat Herr Vanni zu Galilei zu halten/ (Ergebnisse unter meine Email-Adresse, Weiteres folgt!)

Lektüre folgender Brecht-Parabel: Bertolt Brecht Maßnahmen gegen die Gewalt

Im Netz bei www.Satzsucher.de...

 

Englisch Fr. Mauschewski:

Zeitformen wiederholen als auch alles, was bereits im Unterricht an 'writing skills' geübt wurde: 'summary', 'writing e-mails', 'writing a comment', 'writing an argumentative essay': Lehrwerk Greenline Transition, verschiedene Seiten unter 'Skills'.

Zusätzlich: Lehrwerk, S. 76-77 'Travelling abroad' bearbeiten; Aufgaben Nr. 2, 3a +3b als auch 'Spot on language' S.82: Aufgaben 1, 2a + 2b 

 

Englisch H. Hörle:

Lehrbuch Unit 4: Crossing borders
Alle Texte lesen und verstehen. Jeweils ein kurzer 3-Satz-summary zu jedem Text der Unit 4 als Verständniskontrolle.
Lektüre: Die bereits angeschaffte Lektüre "Bend it like Beckham" vollständig gelesen haben, damit bei Schulbeginn der Inhalt vorausgesetzt werden kann.

 

 

QI

GK Spanisch Fr. Matzker

Aufgaben vom 12.3.20 (“Queremos papeles“ a-c) vollständig bearbeiten, zusätzliche Aufgaben folgen über E-Mail Verteiler

 

GK Spanisch Fr. Farsi:

Selbstständige Bearbeitung der Arbeitsblätter und Lernen der Vokabeln zum Thema Emigration

 

LK Englisch Fr. Paulus:

Wird per Mail mit Arbeitsblättern versorgt

 

GK Englisch H. Özcan:

Aufgaben und weitere Arbeitsanweisungen werden über Padlet https://padlet.com/mroezcan/gsnord_uk
bereitgestellt. Das Passwort ist den Lernenden bereits bekannt.

 

GK Mathe H. Erdmann:

Aufgaben zur Analysis :

https://www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/cms/zentralabitur-gost/faecher/getfile.php?file=5027

Aufgaben zu Linearen Gleichungssystemen und Gauß-Algorithmus (Nr.2/5/6)



LK Mathe H. Heite:

Vorbereiten der Themen : (You tube; Mathebuch)

- Ebenengleichungen in Normalen- und Koordinatenform

- Abstandsberechnungen

- Punkt zur Ebene


GK Biologie (beide Kurse) Herr Pelzer:

  • Ökofaktor Feuchtigkeit (Natura, Seiten 170 - 171)

  • Ökofaktor Sauerstoff (Natura, S. 175)

  • Ökologische Nische (Natura, Seiten 176 - 178)

  • Der biotische Faktor Konkurrenz (Natura, Seiten 182 bis 185)


GK SOWI Fr. Hermanny:

Konfliktanalyse mit Leitfragen vorbereiten

 

Literatur Fr. Cavalcante, Fr. Weiß:

Mindestens 3 Texte zum Thema „Heimat“ schreiben. Textsorte entscheidest du selbst! Diese bitte per Mail bis zum 03.04.20 an Frau Weiss schicken.

E-Mail: katharina_janik at gmx.de

LK Deutsch H. König:

Interpretationsversuch von W. Müller, Gute Nacht, (www.deutsche-Liebeslyrik.de/muller_wilhelm_winterreise.htm).

kurze Inhaltsangabe/Beziehung lyrisches Ich u. Adressat/ Intention, Strategie, Redemittel im Zusammenhang

(Ergebnisse unter meine Email-Adresse, Weiteres folgt!)

NEU!

Da unser Klausurtermin ungenutzt verstrichen ist, müssen wir vorwärts schauen. Folgendes ist eine verbindliche Aufgabe: Lest folgende Lektüre Heinrich von Kleist, DIE MARQUISE VON O...

Sie ist im Buchhandel erhältlich, u.a. bei Reclam XL 19127   ISBN 978-3-15-019127-9 . Nach dieser Ausgabe werde ich Lektüre-Hinweise geben.

Aber wer über ein Handy verfügt, kann sie auch unter folgender Adresse lesen:

https://www.projekt-gutenberg.org/kleist/marquise/marquise.html



GK Kunst H. Bertram:

Aufgaben zu "Francisco de Goya":

1.) Stichpunktartige Biografie mit wichtigen Lebensdaten (Jahreszahlen) und Werken (Titeln der Werke) erstellen.

2.) Einen Kurzvortrag zur Vorstellung des Künstlers im Kurs vorbereiten.

3.) Eine Skizze zum Thema "Erschießen" erstellen (im Künstlerbuch, Bleistift)

 

GK Chemie H. Bertram:

Aufgaben zum Thema "Elektrochemie":

1.) Erkläre was eine galvanische Zelle ist!

2.) Erkläre was eine Elektrolyse ist!

3.) Erkläre die Begriffe Oxidation und Reduktion auf der Ebene der Elektronen!



QII

Alle Abiturfächer:

Zentrale Klausuren der Vorjahre - Zugang:

https://www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/cms/zentralabitur-gost/pruefungsaufgaben/

 

Schulnummer: 190895

 

Passwort febajef9



LK Kunst Fr. Lorsong:

Restliche Arbeiten bitte bis spätestens 25. März 2020 per Mail zusenden

 

GK Geschichte Fr. Kerschling:

Zwei Kapitel lesen "Wirtschaftsentwicklung und Wirtschaftsordnung" S. 538 - 541

Geschichte der innerdeutschen Beziehungen im Überblick S. 549 - 551, Übung zur Textinterpretation anhand der Texte auf S. 552

Interpretationsübung anhand der Verfassungsschaubilder auf AB (aus dem Unterricht)

Verfassungen ab 1848 wiederholen

Wiederholung S. 561 - 564, Übung zur Karikatur S. 561

Lesen bis S. 575


LK Mathe Fr. Lucht:

Lehrwerk Mathematik, Cornelsen, Qualifikationsphase

Sowohl die Testaufgaben am Ende eines jeden Kapitels als auch die Aufgaben zur Vorbereitung auf das schriftliche Abitur bieten eine gute Kontrolle über die geforderten Lerninhalte.

Die Abituraufgaben der letzten 3 Jahre sollten durchgearbeitet werden.